Dienstag, 14. Dezember 2010

Umbauwagen denkt in Schubladen

Erstaunlich aber wahr: Die Leuphana Universität Lüneburg verleiht einen Award für Andersdenkende. Der "SCHubladendenker 2010" ist ein Preis für "studentische Social Entrepreneure" und Projekte, die einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. [1] Im Internet konnten Studenten und Angestellte abstimmen und aus den teilnehmenden Projekten einen Sieger wählen. Auf der universitären Weihnachtsfeier wurde der Award erstmals verliehen.

Gewonnen hat die Initiative "umbauWAGEN!" [2], die einen Freiraum für kulturelle und politische Aktivitäten von Studierenden gewähren möchte [1].

LeuphanaWatch gratuliert der Leuphana Universität Lüneburg herzlich zu ihrer ausnahmsweise guten Wahl und meint: so schnell ist man in eine Schublade einsortiert.


Quellen:
[1] http://www.leuphana.de/schub/aktuell/termine/ansicht/datum/2010/12/09/verleihung-schubladendenker-2010.html
[2] http://www.umbauwagen.net/

Kommentare:

  1. Wieder das Problem, dass alle Präsidiums Kritiker die falschen Sachen gleichsetzen: Leuphana=Präsidium=Alle Aktionen an der Uni. Der Schubladendenker Preis kommt von Prof. Markus Beckmann und nicht vom Präsidium. Schaut euch mal genau an wen ihr da warum kritisiert. Diese Schnellschüsse auf alles was an der Leuphana passiert bringen nichts und tun den vielen guten Aktionen an der Uni unrecht.

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, ich stell mal die böse Frage: Woher kam denn das Preisgeld? Das war doch aus Studiengebühren, und werden verteilt vom.... Präsidium?

    AntwortenLöschen