Montag, 16. Januar 2012

PlanB mit Kaffee

"Wir können alles außer Kaffee..."
So lautete es bislang auf Flyern des PlanB. Die studentische Initiative in Gebäude 9 beschreibt sich selbst als Freiraum von Studierenden für Studierende. Die Mitglieder arbeiten nach ihrer Selbstbeschreibung ehrenamtlich, unkommerziell und unabhängig [1]. Geschaffen haben sie nach dem holprigen Start der Initiative einen gut besuchten Rückzugs- und Arbeitsort. Nun darf PlanB nach überstandener Testphase weitermachen. Das gab die Gruppe in einer eMail Anfang des Jahres bekannt [2]. Und jetzt können sie wirklich alles - auch Kaffee.

LeuphanaWatch gratuliert dem gesamten Team von PlanB und wünscht 'weiter so'!

[1] Flyer des PlanB
[2] eMail vom 4.1. über die Verteiler der Leuphana Universität Lüneburg.

Kommentare:

  1. Haben sie den nun die Genehmigung des Studierendenparalements erhalten? Oder machen Sie mit ihrer Besetzungsmentalität weiter?

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank an plan b!
    eine bereicherung für unseren campus!
    bin gern bei euch!

    AntwortenLöschen