Samstag, 15. Oktober 2011

Ministerin Wanka kommt!

Ministerin Johanna Wanka kommt an die Leuphana Universität Lüneburg. Das meldet der ASTA in einer eMail über die Verteiler der Hochschule [1]. Erst vor wenigen Tagen erschien ihr Staatssekretär Josef Lange zur Einweihung des Parkhauses und Technikgebäudes neben der Mensa.

Bei dieser Gelegenheit lobte er wie erwartet die Entwicklung der Universität und sah einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Zusammenlegung der Standorte [2]. Wie ebenfalls zu erwarten war, kam Josef Lange ausdrücklich zur Rückenstärkung von Vizepräsident Holm Keller und Präsident Sascha Spoun. Lange in seiner Rede:
In den letzten Wochen war so Manches in den Medien zu lesen über die Leuphana Universität Lüneburg, dass sich dem unbeteiligten Leser der Eindruck aufdrängen konnte, an der Universität Lüneburg werde nicht Wissenschaft betrieben - sondern nur diskutiert und gestritten – vorzugsweise nicht innerhalb der Universität, sondern vor Gerichten. Damit jedenfalls in der Universität und der Öffentlichkeit in Lüneburg kein falscher Eindruck entsteht, will ich festhalten: die Leuphana hat sich in den letzten fünf Jahren in Forschung, Lehre, Nachwuchsförderung, wissenschaftlicher Weiterbildung sowie Wissens- und Technologietransfer - das sind die Kernaufgaben von Universitäten - mit ihrer Neustrukturierung sehr gut entwickelt. [2]
Nun erscheint also in Kürze die Ministerin persönlich an der Leuphana Universität Lüneburg, die in Sachen Keller im Landtag heftig unter Druck geraten war. Laut ASTA möchte sie auch mit Studenten sprechen:
Liebe Hochschulgemeinschaft,
da es bisher kaum jemand weiß: Die Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Frau Wanka, kommt an die Universität!
- und dies schon am 2. November! Sie möchte nicht nur mit dem Präsidium sprechen, sondern auch mit allen Mitgliedern dieser Hochschule.

Offensichtlich wurde für den Besuch bereits ein Raum gebucht (myStudy):
"Hochschulöffentliche Diskussion mit Frau Ministerin Prof. Dr. Wanka/Präsidium/Josefine Loewe (Externe Veranstaltung)
Einzeltermin | Mi, 02.11.2011, 17:00 bis Mi, 02.11.2011, 19:00 | C HS 5" [1]
Damit viele Studenten die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Gespräch haben, hat der ASTA entschieden, den von ihm reservierten Hörsaal 2 zur Verfügung zu stellen. Wer den Empfang der Ministerin vorbereiten will, soll am Montag, den 17.10. gegen 18 Uhr in den ASTA kommen. Dort trifft sich die Gruppe NOA. [1]

[1] eMail vom 12.10. "Ministerin WANKA kommt am 2. November!"
[2] https://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/newspool/meldungen/files/GW_11.10.11_Einweihung.pdf

Kommentare:

  1. Gibt es irgendwelche Hinweise, abgesehen davon, dass für die Sache ein raum gebucht wurde? Wann hat unser Präsidium denn vor den Besuch anzukündigen? Oder soll das ganze nicht bekanntgegeben werden, damit die Ministerin vor Handverlesenem Publikum in HS5 ungestört mit dem Präsidium schöne Pressebilder machen kann?

    AntwortenLöschen
  2. Damit viele viele Studenten kommen, haben wir beschlossen, dass es FairTrade Kaffee und Kuchen gibt. Danach gibt es Tofuwürstchen und Bionade.

    AntwortenLöschen